Dyskalkulie Sommerkompakt Lehrgang 2022

Der Dipl. Lehrgang wird von der LQWk und Ö-Cert zert. CAPLESS Institute Jaritz KG durchgeführt. Siehe AGB CAPLESS Institute Jaritz KG.

Modul 1: Grundlagen Dyskalkulie

09. – 10. Juli 2022

©Mag. Anja Jaritz
  • Philosophie & Leitbild
  • Grundlagenwissen zur Dyskalkulie
  • Rechenschwäche und Sekundärsymptome
  • Zusammenhang von Bewegungsentwicklung und Rechenfertigkeiten
  • Definition von Teilleistungsschwächen und Wahrnehmungsstörungen
  • Einführung in die Förderdiagnose von Teilleistungsschwächen
  • Kennenlernen der Püller Pädagogik Methode
  • Möglichkeiten und Interventionen in Training und Coaching
  • Grundannahmen der Lösungsfokussierung: Vom Problem zur Lösung

Modul 2: Rechenfertigkeiten – Entwicklung

11. – 12. Juli 2022

©Mag. Anja Jaritz
  • Muster- und Strukturerkennung im mathematischen Anfangsunterricht
  • Basisübungen zur Muster- und Strukturerkennung
  • Mit 10 Fingern zu einem sicheren Verständnis von Zahlen und Mengen
  • Aspekte der Mathematik
  • Triple-Code-Modell nach Dehaene S.
  • pädagogische Förderdiagnostik – Diagnostik im Dialog
  • Katalog der Erscheinungsformen einer Rechenschwäche
  • Verständnis der derzeitig üblichen Unterrichtsmethoden im Rechenbereich, wie sie in unseren Schulen eingesetzt werden und welche Auswirkungen sie auf Kinder mit dyskalkulen Zügen haben
  • Ordnung und Gliederung eines Systems: hilfreiche Tools aus den Systemprinzipien

Modul 3: Zahlenraum 10

13. – 14. Juli 2022

©Mag. Anja Jaritz
  • Rechendidaktik im Zahlenraum 10: Verwendung von adäquaten Anschauungsmaterialien wie der Rechenbox „Auf ins Land der Zahlen“® bzw. montessoriorientierten
  • Trainingsaufbau unter Berücksichtigung der Anpassung des Schwierigkeitsgrades der gewählten Aufgabe an den individuellen Leistungsstand des Kindes
  • Bohnensäckchen – wie bewegungsorientiertes Material die Sinne schärft und Hilfe bei der Erarbeitung verschiedener Lerninhalte sein kann
  • Logische Ebenen – wie wir unser Lernen organisieren

Modul 4: Zahlenraum 100

15. – 16. Juli 2022

©Mag. Anja Jaritz
  • Rechendidaktik im Zahlenraum 100: Verwendung von adäquaten Anschauungsmaterialien wie der Rechenbox „Auf ins Land der Zahlen“® bzw. montessoriorientierten Rechenmaterialien
  • Bewegungsentwicklung: Asymmetrisch Tonischer Nackenreflex und sein Einfluss auf das Rechnen
  • Leitfaden zur Beobachtung der motorischen Entwicklung: Püller Pädagogik Screening
  • basismotorische Bewegungsübungen zur Stärkung der Koordination und Konzentration
  • Jonglieren – effektive Hilfe zur Konzentrationssteigerung
  • Mit 6 Schritten zu einem hilfreichen Lernsetting

Modul 5: 1×1 & Textaufgaben

18. – 19. Juli 2022

©Mag. Anja Jaritz
  • Rechendidaktik des Kleinen 1×1: handlungsorientiertes Erarbeiten des Kleinen 1×1 mit adäquatem Anschauungsmaterial sowie die Erarbeitung mit Hilfe der Königsaufgaben
  • Rechendidaktik der Text- bzw. Sachaufgaben
  • Anatomie des Ohres
  • Akustik
  • Muskeltonus und Hören
  • AVWS (Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung)
  • auditive Teilleistungen: Störung, Förderdiagnostik, Training
  • In einen neuen Rahmen packen: klar formuliert – wirksam in die Tat umsetzen

Modul 6: Division & 1 in 1

20. – 21. Juli 2022

©Mag. Anja Jaritz
  • Division mit Hilfe montessoriorientiertem Anschauungsmaterial handlungsorientiert erarbeiten
  • Teilen & messen – die 2 unterschiedlichen Handlungen der Division
  • Das kleine 1 in 1 in der Erarbeitung mit der Rechenbox „Auf ins Land der Zahlen“®
  • Anatomie des Auges
  • visuelle Teilleistungen: Störung, Förderdiagnostik, Training
  • Bewegungsentwicklung: Tonischer Labyrinth Reflex und sein Einfluss auf das Rechnen
  • basismotorische Bewegungsübungen zur Stärkung der Koordination und Konzentration
  • Bodenjonglage – effektive Hilfe zur Förderung der visuellen Wahrnehmung und Verarbeitung

Modul 7: Bruchrechnen

22. – 23. Juli 2022

©Mag. Anja Jaritz
  • Bruchrechnen mit handlungsorientiertem Material
  • Rechenoperationen beim Bruchrechnen
  • Sinnesentwicklung: Gleichgewichtsstörungen und  deren Einfluss auf das Rechnen
  • Das Eine – das Andere – doch Beides – oder keines von Beidem? Hilfreiche Werkzeuge in Entscheidungsfragen

Abschluss per Conferencetool ZOOM:

  • 1. Mündliche Prüfung – Dauer 30 Minuten
  • 2. Vorstellung der max. 30 seitigen Diplomarbeit – Dauer 10 Minuten
  • 3. Verteidigung der max. 30 seitigen Diplomarbeit – Dauer 10 Minuten

Ihr Weg zum Diplom

  1. Teilnahme an den 7 Modulen
  2. Bearbeitung und Dokumentation der Arbeitsaufträge innerhalb der Skripten
  3. Dokumentation der abgehaltenen Dyskalkulietrainingseinheiten
  4. Verfassen der max. 30 seitigen Diplomarbeit zu einem frei wählbaren Thema aus dem Dipl. Dyskalkulie Lehrgang
  5. Einreichen der Dokumentationen (Arbeitsaufträge & Trainingsdokumentation)
  6. Einreichen der max. 30 seitigen Diplomarbeit
  7. Abschlussprüfung
  8. Diplomerhalt

Termin für die Abschlussprüfung findet nach Einreichung und positiver Bewertung der erstellten Dokumentationen und der Diplomarbeit statt und wird individuell mit den LehrgangsteilnehmerInnen vereinbart.

Achtung: Sollten die Diplomarbeit oder die Abschlussprüfung negativ bewertet werden, ist ein erneutes Einreichen bzw. Antreten zur Prüfung mit zusätzlichen Kosten verbunden. Beispiele für negative Bewertungen sind Plagiate oder eine unzureichende Auseinandersetzung mit dem gewählten Thema.


Verfassen der Diplomarbeit

Die max. 30-seitige Diplomarbeit wird in zwei Teile geteilt (Theorie & Praxis) und wird nach den derzeitigen Standards verfasst. Das bedeutet, dass korrekt zitiert und Quellenangaben (Literaturverzeichnis) gemacht werden müssen. Die Zitierweise kann frei gewählt werden.

Teil 1 der Diplomarbeit:

Genaue Beschreibung eines frei gewählten Themas. Hier geht es um das Verstehen des Lerninhaltes – die Reproduktion und die Reorganisation.

Teil 2 der Diplomarbeit:

Persönliche Reflexion zum gewählten Thema (z.B. Schilderung eigener Erfahrungen, Umsetzung in der Praxis, und dgl.). Hier geht es um das Anwenden des Lerninhaltes – den Transfer und die Problemlösung.


Ausbildungsdauer: Gesamt: 250 UE à 50 Minuten

  • 130 UE à 50 Minuten: Teilnahme an allen 7 Modulen, Abschluss
  • 30 UE à 50 Minuten: 30 Dyskalkulietrainingseinheiten mit Kindern oder Jugendlichen (Live oder Online)
  • 50 UE à 50 Minuten: Literaturstudium mit Bearbeitung des praktischen Arbeitsauftrages, welcher in den Skripten beschrieben ist
  • 40 UE à 50 Minuten: Verfassen der Diplomarbeit

Seminarzeit Samstag 10. Juli 2021:

09.00 Uhr – 16.00 Uhr

Seminarzeit alle weiteren Tage:

08.00 Uhr – 15.00 Uhr


Seminarort bei Präsenzteilnahme:

CAPLESS Institute

Hauptplatz 20

A- 9100 Völkermarkt

+43 664 54 64 334

Informationen zur Online-Teilnahme:

Wir streamen jedes einzelne Modul des Dipl. Lehrganges live. Das bedeutet, dass Sie bequem z.B. von Zuhause aus zu den angegebenen Seminarzeiten an den jeweiligen Seminartagen teilnehmen können. Sie erhalten für die Online-Teilnahme zeitnah vor dem jeweiligen Wochenendmodul einen Einladungslink per Mail von uns. Wir verwenden das Conferencetool ZOOM. Ein kommerzielles Tool, welches auch von den Pädagogischen Hochschulen Österreich genützt wird. Sie müssen keinen eigenen ZOOM Zugang angelegt haben. Sondern steigen direkt über den Einladungslink gemütlich per Laptop, Computer, Tablet oder Handy zum Modul ein. 

Es wäre fein, wenn Sie auch eine Webcam zur Verfügung hätten, damit wir Sie per Bildschirmübertragung sehen können. Zusätzlich empfehlen wir ein gutes Headset (Kopfhörer mit beigeschlossenem Mikrofon), damit Sie uns bequem zuhören und auch mit uns sprechen können.

Wenn Sie diese Form der Teilnahme wünschen, wählen Sie bitte bei der Anmeldung die Online-Teilnahme aus!


Kosten bei Präsenzteilnahme: 2450.-€

2 Bezahlmöglichkeiten zur Auswahl:

  1. Normalpreis: Bei Buchung und Bezahlung des Gesamtbetrages bis spätestens 1 Woche vor Lehrgangsbeginn: 2450.-€
  2. Teilzahlung: 7 Teilbeträge zu je 385.-€ bei monatlicher Bezahlung ab Rechnungsdatum

Kosten bei Online-Teilnahme: 1225.-€

2 Bezahlmöglichkeiten zur Auswahl:

  1. Normalpreis: Bei Buchung und Bezahlung des Gesamtbetrages bis spätestens 1 Woche vor Lehrgangsbeginn: 1225.-€
  2. Teilzahlung: 7 Teilbeträge zu je 195.-€ bei monatlicher Bezahlung ab Rechnungsdatum

Die Kosten beinhalten den Onlinezugang zu Skripten, Lehrvideos, erstmaliges Einreichen der Diplomarbeit, erstmaliger Antritt zur Abschlussprüfung, unterfertigtes Diplom als pdf. Datei und im Original.

Zusatzkosten bei erneutem Einreichen der Diplomarbeit: 150.-€

Zusatzkosten bei erneutem Antritt zur Abschlussprüfung: 65.-€


Wir sind ein nach Ö-Cert zertifizierter Ausbildungsbetrieb in der Erwachsenenbildung. Dies ermöglicht Ihnen einen Zugang zu etwaigen Förderungen des Ausbildungsbetrages. Über die endgültige Förderzusage entscheidet der jeweilige Fördergeber.

Hier finden Sie Links zu möglichen Förderstellen (kein Anspruch auf Vollständigkeit).

Bildungsförderungen im Überblick

Bildungsförderung Kärnten

Arbeitsstiftungen Kärnten

Bildungsförderung NÖ

Bildungsförderungen WAFF Wien

Bildungsförderung ZAM Steiermark

Wir freuen uns sehr auf Ihre

 Anmeldung.